Führerschein Kategorie A1

Nicht
Autofahrer
Autofahrer
Mindestalterab 16: 50cm3
ab 18: 125cm3
ab 18: 125cm3
1.Nothelferkursja nein
2.LernfahrausweisJaJa
3.Theorieprüfungjanein
4.Verkehrskundejanein
5.Grundkurs8 Stunden8 Stunden
6.Fahrstundenfreiwilligfreiwillig
7.Prüfungjanein

Jetzt Motorrad Grundkurs buchen

Die Führerscheinprüfung A1 mit Erfolg bestehen

Du träumst von einer Honda PS 125i, einer Hpnda CB 125 F oder einem anderen aufregenden Motorrad? Dann wird es Zeit, dass Du den Führerausweis A1 erlangst und unbegrenzten Fahrspass erlebst. Doch vor der Teilnahme am Strassenverkehr steht die Führerscheinprüfung. Durch einen professionellen und geschulten Fahrlehrer erlernst Du innerhalb kürzester Zeit die Grundlagen des Motorradfahrens. Allerdings sind Fahrstunden freiwillig. Es ist entscheidend, das Motorrad sehr gut beherrschen zu können, um in allen Situationen angemessen zu reagieren. Wenn Du bereits einen Autoführerschein besitzt, dann kennst Du die Strassenverkehrsregeln, musst jedoch noch die Besonderheiten eines Motorrades kennen lernen. Somit ist es entscheidend, die passende Fahrschule für die Ausbildung auszuwählen.

Welche Motorräder darf ich mit dem A1 Führerschein im Strassenverkehr führen?

Ob Du ein bestimmtes Motorrad mit dem Führerschein A1 fahren darfst, hängt von der Leistung und der Grösse des Hubraums ab. Du wünschst Dir einen coolen Stadtflitzer in Form eines Motorrollers? Oder Du möchtest mit einer Strassenmaschine die Kraft des Motors erleben? In beiden Fällen lassen sich geeignete Fahrzeuge finden, die Du mit einem A1 Führerschein lenken darfst. Bei der Auswahl musst Du darauf achten, dass die Leistung nicht mehr als 11 kW beträgt. Der mögliche Hubraum ist von Deinem Alter abhängig. Ab 16 Jahren darfst Du mit dem A1 Führerschein Motorräder mit einem maximal 50 ccm großen Hubraum fahren. Bist Du bereits 18 Jahre alt, dann sind beim Führerschein A1bis zu 125 ccm erlaubt. Man unterscheidet in diesem Zusammenhang zwischen dem A1 beschränkt, der ab einem Alter von 16 Jahren erlangt werden kann, und dem A1 unbeschränkt, welcher ein Mindestalter von 18 Jahren voraussetzt.

Wie erlange ich den A1 Führerschein?

Du interessierst Dich für Motorräder und hast Dir eventuell bereits ein Modell ausgesucht, das mit dem Führerausweis A1 gefahren werden kann? Dann haben wir die richtigen Informationen für Dich, wie Du den A1 Führerschein erlangst. Als erstes musst Du hierfür an einem Nothelferkurs teilnehmen. Während des Gruppenunterrichts wirst Du in der Ersten Hilfe geschult. Anschliessend folgt eine Theorieprüfung, die Dich schliesslich zur Beantragung eines Lernfahrausweises berechtigt. Das Dokument ist vier Monate gültig, sodass Du diese Zeit nutzen kannst, um an einem Grundkurs teilzunehmen. Wenn Du bereits im Besitz eines Führerscheins für Automobile bist, dann absolvierst Du eine praktische Grundschulung im Umfang von 8 Stunden. Im Anschluss erhältst Du den Führerausweis A1 ohne weitere Prüfung. Besitzt Du noch keinen Autoführerschein, dann folgt nach dem Erhalt des Lernfahrausweises ein Kurs in Verkehrskunde. Erst danach nimmst Du an der achtstündigen Grundschulung teil. Nun hast Du 12 Monate Zeit, um die praktische Prüfung anzutreten und den Führerausweis A1 zu erhalten. Achte bei der Prüfung darauf, welche Höchstgeschwindigkeit das Motorrad besitzt. Ein Spezialfall liegt dann vor, wenn das Fahrzeug auf eine Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h festgelegt ist. Im Führerausweis A1 wird eine Eintragung vorgenommen, wodurch Du auch nur Motorräder mit der gleichen Maximalgeschwindigkeit fahren darfst.

Der Grundkurs für den Führerschein A1 – Die Grundlage für eine erfolgreiche Prüfung

Der Führerschein A1 berechtigt Dich zum Fahren von Motorrädern, sodass Du Ausflüge mit Deinen Freunden unternehmen kannst beziehungsweise unabhängig von Bus und Bahn zur Schule oder der Universität fahren kannst. Im Rahmen eines Grundkurses für den Führerschein A1 erlernst Du die Basics für das Beherrschen des Motorrades und das Lenken im Strassenverkehr. Du trainierst Kurvenfahrten, übst Bremsen sowie Ausweichmanöver und lernst das Verhalten des Motorrades kennen. Doch nur mit dem richtigen Fahrlehrer gelangst Du mit Erfolg zum Führerschein A1. Entscheidend ist, dass er oder sie über einen großen Erfahrungsschatz sowie ein fundiertes Wissen zum Führerausweis A1 verfügt. Buche daher noch heute direkt den Grundkurs und sichere Dir eine erstklassige Vorbereitung für die Prüfung zum Erhalt vom A1 Führerschein.