Motorrad Fahrlehrer

  • Kategorie A1
  • Motorräder bis 11 kW
  • Ab 16 Jahren: 50cm3
    Ab 18 Jahren: 125cm3

  • Grundkurs 8 Stunden

  • Kategorie A beschränkt
  • Motorräder bis 35 kW
  • Ab 18 Jahren

    .
  • Grundkurs 12h oder
    6h für Besitzer Kat. A1
  • Kategorie A unbeschränkt
  • Motorräder ab 35 kW
  • Ab 25 Jahren Direkteinstieg oder 2 Jahre Praxis Kat. A beschränkt
  • Grundkurs 12h oder
    6h für Besitzer Kat. A1

Jetzt Motorrad Grundkurs buchen!

Wir verfügen schweizweit über das grösste Netzwerk an Motorrad Fahrlehrern. Profitiere von unserem Netzwerk von qualifizierten Fahrlehrern mit langjähriger Erfahrung!

Ein guter Motorradfahrlehrer ist wichtig

Der Weg zum Motorrad Führerschein ist für Dich als Fahrschüler ein wichtiger Schritt in Richtung Erwachsenwerden und Unabhängigkeit erlangen. Um den Führerschein zu erwerben, musst Du wichtige Voraussetzungen erfüllen und Dich zur Fahrschule anmelden, die theoretische Prüfung ablegen und den Grundkurs besuchen. Auch wenn Du ohne praktische Prüfung im öffentlichen Strassenverkehr fahren kannst, solltest Du Motorrad Fahrstunden nehmen und Dir die Sicherheit verschaffen, in jeder Situation richtig zu reagieren und auch unvorhersehbare Herausforderungen richtig einzuschätzen. Ein guter und erfahrener Motorrad Fahrlehrer bringt Dir all das bei, was Du beim Motorradfahren wissen musst und was Dir dabei hilft, Situationen richtig einzuschätzen und Unfälle zu vermeiden.

Eine gute Fahrschule und erfahrene Motorradfahrlehrer bevorzugen

Jeder Fahranfänger weiss, wie schwierig die erste Fahrstunde war und wie unruhig man auf dem Motorrad sitzt und durch Unsicherheit vermeidbare Fehler macht. Auch der Fahrlehrer selbst war einmal Fahrschüler und befand sich in der gleichen Situation, in der Du jetzt bist. Daher wird Dir ein guter Motorrad Fahrlehrer immer Fahrstunden empfehlen und Dir sagen, das diese für mehr Sicherheit sorgen und Dir die Ängste vor der ersten Fahrt auf der Strasse nehmen. Motorrad Fahrstunden sind freiwillig, dennoch tust Du Dir und anderen Verkehrsteilnehmern keinen Gefallen, wenn Du darauf verzichtest und den Fokus auf das gesparte Geld lenkst. In den praktischen Fahrstunden vermittelt Dir Dein Motorradfahrlehrer wichtige Tipps, gibt Dir Ratschläge zum optimalen Fahrverhalten und zeigt Dir im Zuge der Stunden, wie Du das Motorrad sicher um Kurven bewegst oder auf nassem Untergrund steuerst und sicher abbremst. Weiter lernst Du, mit einem Sozius sicher zu fahren und Dein Gewicht so zu verlagern, dass Du Dich dem veränderten Gewicht und daraus resultierendem abweichenden Fahrverhalten Deines Motorrades anpasst und Unfälle durch mangelnde Erfahrung vermeidest. Die Wahl der Fahrschule und Deine Orientierung auf einen wirklich guten Motorrad Fahrlehrer legt den Grundstein für Deine Sicherheit auf der Strasse und im Umgang mit dem Motorrad.

Was zeichnet einen guten Motorradfahrlehrer aus?

Einen guten Motorrad Fahrlehrer erkennst Du an seiner Ruhe und Geduld, an der Gelassenheit im Umgang mit Dir und an den zahlreichen Tipps, die er Dir im Ablauf des Grundkurses und der Fahrstunden gibt. Er geht gezielt auf Deine Kenntnis ein, motiviert und ermutigt Dich, wodurch Du die Angst vor der ersten Fahrt verlierst und sicher auf dem Motorrad sitzt. Weiter erkennst Du einen guten Motorradfahrlehrer aber auch daran, dass er Dich über die Wichtigkeit von Fahrstunden informiert und Dir erklärt, warum Du keinesfalls auf die Praxis verzichten solltest.

Profitiere von der Erfahrung unserer Motorrad Fahrlehrer, die sich gezielt auf Dich einstellen und Dir das Fahren anhand Deiner Vorkenntnisse beibringen und Dich mit hilfreichen Tipps zum sicheren Motorrad fahren unterstützen.

Jetzt Motorrad Grundkurs buchen!