Motorrad Grundkurs Wattwil

Laufend günstige Motorrad Kurse in deiner Nähe!

Du möchtest Motorrad fahren lernen und musst noch den obligatorischen Motorrad Grundkurs machen? Dann bist du bei uns genau richtig!

Wir verfügen schweizweit über das grösste Angebot an ASTRA-anerkannten Motorrad Grundkursen. Profitiere von unserem Netzwerk von qualifizierten Fahrlehrern mit langjähriger Erfahrung.

Hier findest du die aktuellen Kursdaten für deine Region.

Wie funktioniert’s?

  1. Weisst Du schon, welchen Kurs Du brauchst?
    Hier findest du eine Übersicht
  2. Wähle deinen gewünschten Kursort und das passende Kursdatum aus
  3. Bezahle bequem auf Rechnung oder mit Kreditkarte

Wer träumt nicht von einem eigenen Motorrad? Doch um überhaupt Motorrad fahren zu können, braucht man leider einen entsprechenden Motorradführerschein. Die Klasse die man hier absolvieren muss, hängt vom Motorrad ab. Doch bevor man sich überhaupt mit dem eigentlichen Motorradkurs besuchen kann, muss man den Nothelferkurs. Im Nothelferkurs werden wichtige Grundlagen der Ersten-Hilfe vermittelt. Angefangen von der stabilen Seitenlage, über das richtige Anlegen von einem Verband bis hin zur Atemspende. Schließlich kann man als zukünftiger Motorradfahrer jederzeit in einen Unfall verwickelt werden oder zu einem Unfall kommen. Dann muss man wissen, was zu tun ist. Insgesamt geht der Kurs 10 Stunden. Hat man den Nothelferkurs absolviert, bekommt man darüber eine Bescheinigung die sechs Jahre gültig ist. Zusätzlich muss man dann noch einen Sehtest absolvieren. Mit der Bescheinigung vom Nothelferkurs und dem Sehtest, kann man dann einen Lernfahrausweis bei seiner örtlichen Kommune beantragen.

Der Motorrad Grundkurs Wattwil

Was für einen Lernfahrausweis man beantragt, hängt vom Motorrad ab. Wie Eingangs schon erwähnt, gibt es hier Unterschiede je nach Motorrad. So gibt es hier Motorräder mit 11 kW, die darf man bis zu 50 cm³ ab dem 16 Lebensjahr fahren. Es gibt aber auch die Variante 125 cm³ die man erst ab dem 18 Lebensjahr fahren darf. Es gibt aber auch Motorräder mit einer höheren Leistung, so kann man hier zwischen Motorräder bis 35 kW und darüber hinaus wählen. Je nach Motorrad muss man dann eine Theorieprüfung absolvieren. Eine Absolvierung von einem Kurs zur Theorie, muss man nicht machen. Doch es ist zu empfehlen, hier ein paar Stunden in der Fahrschule zu buchen. Dann ist man nämlich perfekt auf die Theorieprüfung vorbereitet. Hat man die Theorieprüfung bestanden, geht es weiter mit dem Besuch vom Grundkurs. Die Inhalte vom Grundkurs, aber auch die Dauer sind vom Motorrad abhängig. So gibt es hier Längen von 6, von 8 und 12 Stunden. Gerade wenn man ein Motorrad mit einer hohen Leistung von mehr als 35 kWw fahren möchte, so hat man hier einen Grundkurs von 12 Stunden.

Reduzierung beim Motorrad Grundkurs Wattwil

Wobei die Dauer vom Grundkurs sich auch reduzieren kann. Besitzt man zum Beispiel schon einen Motorradführerschein in einer anderen Klasse, so kann sich dadurch die Dauer vom Motorrad Grundkurs Wattwil entsprechend reduzieren. Belibt man beim Grundkurs von 12 Stunden für ein Motorrad von mehr als 35 kW, so kann sich hier bei Vorhandensein vom Motorradführerschein A1, der Grundkurs auf 6 Stunden reduzieren. Natürlich stellt sich die Frage, was man im Grundkurs erfahren kann? Grundsätzlich beinhaltet der Motorrad Grundkurs Wattwil neben dme Umgang von Gas, Kupplung und Bremse, auch die Notbremsung, das Fahren in Gruppen, Befahren von Verzweigungen, Anfahren am Berg, aber auch das richtige Überholen und vieles mehr.

So kann man sich gut auf die praktische Prüfung vorbereiten

Wenngleich der Motorrad Grundkurs Wattwil schon viele Themen beinhaltet, sollte man ruhig auch praktische Fahrstunden in der Fahrschule nehmen. Durch zusätzliche Fahrstunden hat man nämlich mehr Zeit als im Motorrad Grundkurs Wattwil zu üben, gerade unter fachlicher Anleitung. Das empfiehlt sich gerade dann, wenn man sich noch unsicher fühlt. Fühlt man sich fit genug auf dem Motorrad, so kann man in die praktische Motorradprüfung gehen. Die praktische Motorradprüfung beträgt rund 30 Minuten. Was hierbei gemacht wird, ist vom jeweiligen Prüfer abhängig. Wie im Artikel deutlich wurde, gehört zu einer guten Vorbereitung beim Motorradführerschein auch die Inanspruchnahme von einer Fahrschule. Um hier theoretisch und praktisch sich gut vorbereiten zu können.

Jetzt Grundkurs im Kanton St.Gallen buchen!