Motorrad fahren lernen

  • Kategorie A1
  • Motorräder bis 11 kW
  • Ab 16 Jahren: 50cm3
    Ab 18 Jahren: 125cm3

  • Grundkurs 8 Stunden

  • Kategorie A beschränkt
  • Motorräder bis 35 kW
  • Ab 18 Jahren

    .
  • Grundkurs 12h oder
    6h für Besitzer Kat. A1
  • Kategorie A unbeschränkt
  • Motorräder ab 35 kW
  • Ab 25 Jahren Direkteinstieg oder 2 Jahre Praxis Kat. A beschränkt
  • Grundkurs 12h oder
    6h für Besitzer Kat. A1

Jetzt Motorrad Grundkurs buchen!

Motorrad fahren lernen vom Profi

Bevor Du zur praktischen Fahrprüfung für den Motorrad Führerausweis antreten kannst, musst Du zuerst das Motorradfahren lernen. Das Motorrad fahren lernen kannst Du am besten in einem geschützen Rahmen, unter Anleitung eines professionellen Fahrlehers. Dieser wird Dir zuerst abseits des öffentlichen Strassenverkehrs zeigen, wie Du die Kontrollelemente des Motorrads bedienst. Auch wird er Dich in die einzelnen Bewegungsabläufe einweihen, bevor Du das Motorradfahren lernen kannst. Zusätzlich wird dir der Fahrtrainer beim Motorrad fahren lernen zeigen, wie Du mit einer Kupplung richtig umgehst, oder wie Du ein Automatik-Getriebe bedienst. In jedem Fall sind Fahrstunden unter Anleitung eines Profis genau das richtige Mittel, um zu lernen, wie Du Dein Motorrad auf den Strassen sicher lenkst.

Für Deine Motorrad Führerausweis Klasse das Motorradfahren lernen

Ziel beim Motorrad fahren lernen ist natürlich, dass Du bestens auf die praktische Fahrprüfung und Deine spätere Fahrpraxis im Strassenverkehr vorbereitet wirst. Je nachdem, wie alt Du bist, hast Du insgesamt vier Möglichkeiten, einen Führerausweis fürs Motorrad zu erwerben. Generell gibt es zwei Klassen bei den Motorrad Führerausweisen: die Klasse A1 und Klasse A. Beide Varianten gibt es in einer beschränkten und einer unbeschränkten Ausführung. Bis Du 16 Jahre alt und willst Du dasMotorrad fahren lernen, dann kannst Du Dich dabei ideal auf den beschränkten Führerausweis der Klasse A1 vorbereiten. Mit diesem Führerausweis darfst Du Motorräder bis zu 50 ccm lenken. Bis Du bereits 18, dann kannst Du das Motorradfahren lernen, um die Prüfung für den unbeschränkten Führerausweis der Klasse A1 abzulegen. Mit diesem Führerausweis darfst Du Fahrzeuge mit mehr als 50 ccm fahren. Mit 18 Jahren kannst Du aber auch gleich den beschränkten Führerausweis der Klasse A anstreben und hierfür das Motorradfahren lernen. Denn mit dem beschränkten A-Ausweis darfst Du Maschinen mit bis zu 47,6 PS lenken. Schnellere Maschinen mit mehr als 47,6 PS darfst Du allerdings erst mit 25 Jahren fahren. Welche Prüfungen Du für Deinen Führerausweis absolvieren musst und welche Schulungen dafür notwendig sind, hängt mit der gewählten Fahrausweis-Kategorie zusammen und auch damit, ob Du bereits einen anderen Führerausweis erweorben hast. Für alle Führerausweis-Klassen musst Du in jedem Fall eine theoretische Prüfung bestehen. Für den A1-Ausweis besuchst Du danach den Verkehrskundekurs und eine achtstündige Grundschulung, um zur praktischen Prüfung antreten zu dürfen. Hast Du bereits einen B-Führerschein, so ersparst Du dir dabei den Verkehrskundekurs und die praktische Fahrprüfung. Für den A-Führerausweis besuchst Du nach der theoretischen Prüfung eine zwölfstündige Grundschulung sowie den Verkehrskundekurs. Hast Du bereits vorher andere Führerausweise erworben, dann reduziert sich die erforderliche Grundschulung auf sechs Stunden. Auch den Verkehrskundekurs ersparst Du Dir in diesem Fall. In allen Fällen musst Du allerdings für den A-Führerausweis zur praktischen Prüfung antreten.

Fahrstunden und den Motorrad Grundkurs buchen

Buche sogleich den Motorrad Grundkurs in der Motorrad Fahrschule, wenn Du den Führerausweis für das Motorrad erhalten möchtest. Zusätzlich kannst Du auch gleich einige Fahrstunden vereinbaren, um das Motorrad fahren von einem professionellen Fahrlehrer zu lernen. Hast Du Fragen zum Grundkurs, so steht Dir die Motorrad Fahrschule jederzeit gerne zur Verfügung!

Jetzt Motorrad Grundkurs buchen!