Kursinhalte Motorrad Grundkurs

Bevor Du Dich zur Fahrprüfung mit Deinem Motorrad anmelden kannst, musst Du einen Grundkurs absolvieren. Um den Grundkurs absolvieren zu können, benötigst Du einen gültigen Lernfahrausweis. Die Gültigkeit des Fahrausweises ist auf vier Monate festgeschrieben. Hast Du die Grundschulung erfolgreich absolviert, verlängert sich die Gültigkeit auf zwölf Monate.

1. Kursteil

  • Umgang Gas, Kupplung
  • Umgang Bremse
  • Spurgasse
  • Slalom fahren
  • eine Acht fahren
  • Notbremsung

2. Kursteil

  • Fahren zu Zweit
  • Anfahren am Berg
  • Einspuren, Zeichengabe
  • Befahren von Verzweigungen
  • Bremsbereitschaft
  • Geschwindigkeitsgestaltung
  • Einspurstrecken

3. Kursteil

  • Bremsen und Ausweichen
  • Gegenlenken
  • Bremsen, Beschleunigen
  • Schräglagentraining
  • Kurvenfahrtechniken
  • Überholen
  • Gruppenfahren

Kursinhalt Grundkurs AM/A1, 12 Stunden

Wenn Du 15 Jahre alt bist, darfst Du kleine Motorräder fahren, deren Motorhubraum eine Größe von 50 qm3 nicht überschreitet. Hast Du Dein 16. Lebensjahr bereits beendet, darf der Hubraum 125 qm3 betragen. Die Grundschulung für Führerausweis der Kategorie A1 ist auf 3 Lerneinheiten à 4 Stunden festgesetzt. Du lernst unter anderem, wie Du mit dem Motorrad umgehen musst. Dazu gehört zunächst das Auf- und Abbocken. Bei Deinen ersten Fahrten übst Du im Slalom, um ein Gefühl für die Maschine zu bekommen. Auch das Bremsen wird trainiert. In der zweiten Lerneinheit wirst Du mit sicherem und schnellem Bremsen vertraut gemacht. Du lernst das korrekte Verhalten im Umgang mit anderen Verkehrsteilnehmern und übst das Fahren an Stellen, an denen häufig Unfälle passieren. Dazu gehört zum Beispiel das Befahren von Verzweigungen.

Kursinhalt Grundkurs A2/A, 12 Stunden

Ab einem Alter von 18 Jahren kannst Du die Klasse A2 mit Einschränkungen fahren. Wer die leistungsstärksten Motorräder A fahren will, muss künftig zuerst mindestens 2 Jahre ein auf 35 kW beschränktes Motorrad der Kategorie A2 fahren. Wenn Du noch keinen Führerausweis besitzt, absolvierst du einen Grundkurs um Umfang von zwölf Stunden. Er besteht aus drei Teilen mit je vier Stunden. Du lernst das sichere Kurvenfahren, das Fahren in Gruppen und sichere Überholmanöver.

Kursinhalt Grundkurs Umstieg A1 auf A, 4 Stunden

Wenn Du bereits den Führerausweis der Kategorie A1 (bis 31.12.2020) besitzt und später die Kategorie A erwerben möchtest, um größere Maschinen fahren zu können, musst Du einen Grundkurs im Umfang von 4 Stunden besuchen. Hier lernst du das sichere Kurvenfahren, das Fahren in Gruppen und sichere Überholmanöver.

Jetzt für Motorrad Grundkurs in deiner Region anmelden

Jetzt anmelden