Motorradgrundkurs Bern

Laufend günstige Motorrad Kurse in deiner Nähe!

Du möchtest Motorrad fahren lernen und musst noch den obligatorischen Motorrad Grundkurs machen? Dann bist du bei uns genau richtig!

Wir verfügen schweizweit über das grösste Angebot an ASTRA-anerkannten Motorrad Grundkursen. Profitiere von unserem Netzwerk von qualifizierten Fahrlehrern mit langjähriger Erfahrung.

Hier findest du die aktuellen Kursdaten für deine Region.

Wie funktioniert’s?

  1. Weisst Du schon, welchen Kurs Du brauchst?
    Hier findest du eine Übersicht
  2. Wähle deinen gewünschten Kursort und das passende Kursdatum aus
  3. Bezahle bequem auf Rechnung oder mit Kreditkarte

Wie funktioniert der Motorradgrundkurs Bern ?

Du möchtest endlich selbstständiger und selbstbestimmter werden? Gar nicht so einfach, wenn man noch nicht volljährig ist. Und noch weniger leicht, wenn man nicht mal einen fahrbaren Untersatz führen darf, weil der notwendige Führerschein fehlt. Mit dem Motorradgrundkurs Bern kann sich das aber ganz schnell ändern. Denn hier hast du die Möglichkeit dir den Traum von mehr Eigenständigkeit und Mobilität zu erfüllen.

Motorrad fahren ja, aber nicht einfach so

Auch wenn dir der Gedanke gefällt, endlich mehr Freiheiten zu haben und nicht mehr auf Bekannte und Verwandte angewiesen zu sein, die dich irgendwo hinfahren könnten. So einfach auf ein Motorrad steigen kann man nicht. Denn dazu brauchst du nicht nur das Mindestalter von 16 Jahren und ,sofern du noch minderjährig bist, das Einverständnis deiner Eltern, sondern du brauchst einen Führerschein. Mit Erwerb dieses Scheines hast du den Beweis, dass du allen Fähigkeiten mächtig bist, die du brauchst um ein Motorrad im Strassenverkehr führen zu dürfen.
Diese Grundlagen und Fähigkeiten kannst du im Motorradgrundkurs Bern erwerben. Hier zeigen wir dir, wie du dich im Strassenverkehr verhalten musst, wie du die Kontrolle über dein Fahrzeug behälst und wie du sicher und einfach von A nach B kommst.

Der Weg bis zur Prüfung

Wenn du den Motorradgrundkurs Bern belegst, dann wirst du eine Reihe von praktischen und theoretischen Fähigkeiten erlernen, die du jeden Tag im Strassenverkehr zur Anwendung bringen kannst und musst. Hierzu wirst nicht im praktischen Teil deiner Ausbildung sofort auf ein Zweirad gesetzt und musst auf die Strasse.
Du beginnst mit dem Üben einfacher Grundfahraufgaben, die du dann ebenso wie alle anderen erlernten Aufgaben, in der Prüfung unter Beweis stellen musst.
Jeder Motorradanfänger erhält zunächst eine Einweisung in das Fahrzeug und lernst das Motorrad auf geraden Strecken zu kontrollieren.
Mit der ersten Grundfahraufgabe, dem Slalom, wird es dann etwas schwieriger, denn diese Aufgabe ist wie das Fahren der 8 eine Vorbereitung auf den Strassenverkehr. So erhälst du schon hier ein Gefühl dafür, wie sich ein Motorrad in der Kurve verhält und wie du die Schräglage des Fahrzeugs kontrollieren und ausbalancieren kannst.
Dann erwirbst du die Fähigkeiten der Notbremsung, die dir im Fall der Fälle nicht nur dir, sondern auch den anderen Verkehrsteilnehmern das Leben retten können. Ebenso kannst du durch das Ausweichen dich und andere schützen. Auch diese Grundlagen vermittelt dir der Motorradgrundkurs Bern.
Weiterhin prüfungsrelevant werden dann für dich das Anfahren am Berg, das Kurvenfahren und die Kontrolle der Schräglagen des Fahrzeugs im Strassenverkehr.
Aber keine Bedenken, im Motorradgrundkurs Bern lernst du auch das spielend leicht durch die kompetente Anleitung der Fahrlehrer.
Abschliessend musst du noch beweisen, dass du auch mit einem Beifahrer auf dem Zweirad zurecht kommst. Denn hier trägst du nicht nur die Verantwortung für dich selbst, sondern auch für deinen Sozius. Im Gegensatz zu vielen anderen Ländern ist das Fahren mit Sozius in der Schweiz ein wichtiger Teil der Motorradausbildung und wird deshalb auch im Motorradgrundkurs Bern ein Thema sein.

Welche Voraussetzungen musst du noch für die Prüfung erfüllen?

Auch wenn die praktischen Kenntnisse und Fähigkeiten durchaus wichtig sind, musst du noch einige andere Bedingungen erfüllen, um an der praktischen Motorradprüfung teilnehmen zu können. Jeder Fahrschüler muss einen Nothelferkurs besucht haben. Denn ohne diesen Besuch könntest du im Fall der Fälle keine adäquate Erste-Hilfe am Unfallort leisten. Du bist als Zeuge eines Unfalls oder als jemand, der zufällig an die Unfallstelle kommt, in jedem Falle dazu verpflichtet Hilfe am Unfallopfer zu leisten, bis professionelle Hilfe eintrifft. Daher sollten dir Grundlagen über Wiederbelebung und stabile Seitenlage bekannt sein. Wenn du den Motorradgrundkurs Bern buchst, dann musst du auch einen Lehrfahrausweis beantragen. Ohne diesen kannst du keine Fahrstunden nehmen und wirst auch nicht zur praktischen Prüfung zugelassen. Natürlich nützt dir der Motorradgrundkurs Bern nichts, wenn du die Theorieprüfung nicht erfolgreich abgeschlossen hast. Denn auch ohne diese Prüfung kannst du weder an der praktischen Prüfung teilnehmen, noch darfst du einen Führerschein erwerben. Je nach der Motorradführerscheinkategorie für die du dich entschieden hast, musst du im Motorradgrundkurs Bern 6. 8 oder 12 Stunden Unterricht absolvieren. Weiterhin musst du die Verkehrskunde besuchen, denn ohne Kenntnis über die Verkehrsregeln und die theoretische Übung von möglichen Situationen im Strassenverkehr darfst du mit keinem Fahrzeug die Strasse befahren. Auch wenn Fahrstunden in der Schweiz nicht vorgeschrieben sind, solltest du einige davon in Anspruch nehmen um deine Fähigkeiten im Strassenverkehr zu festigen und praktische Erfahrungen schon vor dem Führerscheinerwerb zu sammeln. Denn dafür musst du ja auch den Lehrfahrausweis beantragen. Wenn du all diese Anforderungen erfüllt hast, dann wirst du zur praktischen Prüfung zugelassen und kannst somit den Motorradführerschein beim Strassenverkehrsamt erwerben. Wenn du jetzt auch Lust bekommen hast den Motorradführerschein zu machen, dann sichere dir einen Platz im Motorradgrundkurs Bern und schon bald wirst du auf zwei Rädern mobil sein können.

Du brauchst keine Bedenken haben, denn auf dem ganzen Weg durch die Ausbildung bis hin zur Prüfung werden dich kompetente und erfahrene Fahrlehrer begleiten und dir mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Jetzt Grundkurs im Kanton Bern buchen!