Töff Prüfung

  • Kategorie A1
  • Motorräder bis 11 kW
  • Ab 16 Jahren: 50cm3
    Ab 18 Jahren: 125cm3

  • Grundkurs 8 Stunden

  • Kategorie A beschränkt
  • Motorräder bis 35 kW
  • Ab 18 Jahren

    .
  • Grundkurs 12h oder
    6h für Besitzer Kat. A1
  • Kategorie A unbeschränkt
  • Motorräder ab 35 kW
  • Ab 25 Jahren Direkteinstieg oder 2 Jahre Praxis Kat. A beschränkt
  • Grundkurs 12h oder
    6h für Besitzer Kat. A1

Jetzt Motorrad Grundkurs buchen!

Töff Prüfung erfolgreich bestehen – Unsere Tipps können helfen!

Natürlich steht die Sicherheit beim Motorradfahren lernen an oberster Stelle, dennoch können die Fahrstunden und eine sichere Fahrweise viele Freude bereiten. Ein zusätzliches Fahrsicherheitstraining kann dazu beitragen, dass die Fahrweise sicherer und die Reaktionsfähigkeit im Alltag auf den Straßen besser wird. Um die Töff Prüfung erfolgreich absolvieren zu können, sind theoretische Stunden sowie natürlich die Praxis, notwendig. Wir bringen dir bei, wie man richtig Motorrad fährt und dann die Töffprüfung besteht. Selbstverständlich mit entsprechender Ausrüstung und hochwertiger Ausstattung.

Die verschiedenen Kategorien der Töffprüfung

Töffprüfung KATEGORIE A
Motorräder mit einer Leistung von mehr als 35 theoretische fallen in die Kategorie A. Das Mindestalter bei Direkteinstieg beträgt 25 Jahre. Auch ist es möglich, dass du 2 Jahre im Besitz der beschränkten Kategorie A bist und innerhalb der letzten 2 Jahre keine gröberen Verstöße im Strassenverkehr verursacht hast.

Töff Prüfing KATEGORIE A BESCHRÄNKT
Motorräder mit einer Motorleistung bis zu 35 kW und dem Verhältnis von Motor und Leergewicht nicht mehr als 0,20 kW/kg.
Hier beträgt das Mindestalter 18 Jahre zur Teilnahme an der Töffprüfung. Ausser einem Nothelferkurs sind hier ansonsten keine speziellen Vorkenntnisse notwendig. Der Inhaber darf die Führerscheine in den Kategorien B, B1 oder A1 nur in den letzten 6 Jahren erhalten haben. Der Sehtest darf nicht älter als 24 Monate sein. Eine vertrauensärztliche Untersuchung ist notwendig.

Töffprüfung KATEGORIE A1
Motorräder deren Hubraum nicht mehr als 125 ccm beträgt; bei einer Motorhöchstleistung von maximal 11 kW.
Das Mindestalter für die Anmeldung zur Kategorie A1 beträgt 16 Jahre, wenn das Motorrad einen Fremdzündungsmotor mit bis zu 50 cm³ hat oder bei anderen Motoren eine Dauerleistung von 4 kW erreicht. Eine Anmeldung ab 18 Jahren ist erst möglich, für alle übrige Krafträder der Kategorie A1.

Die Töffprüfung in der Schweiz absolvieren

So läuft die Töff Prüfung in der Schweiz ab:
1. Zuerst besuchst du den Nothelferkurs für einen Tag lang. Hier lernst du alle grundlegenden Verhaltensweisen für den Ernstfall wie z. B. die Versorgung von Verletzten am Unfallort oder das korrekte Handeln im Notfall auf Schnellstrassen. Die Bescheinigung lässt du dir direkt vor Ort ausstellen. Auch die anfallende Gebühr entrichtest du direkt dort vor Ort. Die Bescheinigung für den Nothelferkurs darf bei der Anmeldung maximal 24 Monate alt sein, sonst muss der Kurs erneut besucht werden.
2. Für die Töffprüfung musst du einen Lernfahrausweis beantragen. Dabei unterstützen wir dich selbstverständlich, wenn du dich in unserer Fahrschule für die Töff Prüfung anmeldest. Wir füllen alle nötigen Angaben zusammen mit dir aus.
3. In den Theoriestunden, unserem sogenannten Motorrad Grundkurs, bringen wir dir alles Wissenswerte rund um das Motorradfahren bei. Hast du alle Theoriestunden erfolgreich absolviert, so kannst du auch direkt deine theoretische Prüfung ablegen. Je nach gewählter Kategorie dauert der Grundkurs für die Töff Prüfung entweder 6, 8 oder 12 Stunden.
4. Danach bieten wir dir mit unseren Programm „Verkehrskunde“ alle nötigen Vorbereitungen auf den täglichen Strassenverkehr. Hier lernst du dich sowohl im Strassenverkehr, als auch in Gefahrensituationen entsprechend zu verhalten.
5. Jetzt ist es auch schon an der Zeit die ersten Fahrstunden zu nehmen. Praktische Fahrstunden zum Motorradfahren lernen sind in der Schweiz zwar freiwillig, dennoch dringend zu empfehlen. Ohne praktische Fahrstunden hast du keinerlei Gefühl für die Kupplung, die Gangschaltung und alle anderen Bedienbereiche. Auch auf mögliche Gefahren wirst du nur ausreichend vorbereitet, wenn du über praktische Erfahrungen verfügst.
6. Hast du alle oberen Punkte erfolgreich hinter dich gebracht, so kannst du jetzt die Töff Prüfung ablegen. Je nach Fahrkenntnissen und dem persönlichen Verhalten bzw. Fähigkeiten dauert die praktische Töff Prüfung maximal 45 Minuten.

Du hast noch offene Fragen zur Töff Prüfung? Scheue es bitte nicht uns zu kontaktieren. Wir beraten dich sehr gerne. Melde dich noch heute direkt in unserer Fahrschule für den Motorrad Grundkurs an. Du kannst direkt online buchen, wenn du möchtest. Wir freuen uns, dich schon bald persönlich kennenzulernen!

Jetzt Motorrad Grundkurs buchen!