Motorrad Grundkurs 4 You

Laufend günstige Motorrad Kurse in deiner Nähe!

Du möchtest Motorrad fahren lernen und musst noch den obligatorischen Motorrad Grundkurs machen? Dann bist du bei uns genau richtig!

Wir verfügen schweizweit über das grösste Angebot an ASTRA-anerkannten Motorrad Grundkursen. Profitiere von unserem Netzwerk von qualifizierten Fahrlehrern mit langjähriger Erfahrung!

Wie funktioniert’s

  1. Weisst Du schon, welchen Kurs Du brauchst?
    Hier findest du eine Übersicht
  2. Wähle deinen gewünschten Kursort und das passende Kursdatum aus
  3. Bezahle bequem auf Rechnung oder mit Kreditkarte

Motorrad Grundkurs: Auf dem Weg zur Freiheit

Freiheit, Geschwindigkeit, Glücksgefühle – das sind die Dinge, an die du beim Wort Motorradfahren denkst? Und du möchtest möglichst bald selbst auf zwei Rädern durch die Welt brausen? Der Weg dorthin ist gar nicht so schwer. Zunächst brauchst du einen Lernfahrausweis. Hierfür machst du einen Nothilfekurs und stellst anschliessend ein Gesuch für den Lehrfahrausweis. Wenn du dann noch die Theorieprüfung absolviert und den Lernfahrausweis in der Tasche hast, fehlt nur noch der Motorrad Grundkurs mit anschliessender Prüfung. Beim Motorrad Grundkurs lernst du, mit der Maschine umzugehen und dich im Verkehr zu bewegen. Was genau in diesem Kurs passiert, erfährst du hier.

Das lernst du im Motorrad Grundkurs

Die Maschine sicher zu beherrschen, ist eine wichtige Voraussetzung, wenn du Motorrad fahren möchtest. Denn egal ob Motorroller, Chopper oder Cruiser: So ein Zweirad erfordert einiges an Balance. Deshalb übst du im Motorrad Grundkurs zum Beispiel Slalom fahren, eine Acht fahren, Kurven fahren und Schräglagen. Wenn du diese Dinge ein paar Mal gemacht hast, bekommst du ein Gefühl für die Maschine und weisst, wann du vor einer Kurve abbremsen, wann wieder Gas geben und wie du deinen Körper bei den verschiedenen Lagen des Motorrads ausrichten musst. Vieles ist intuitiv, aber einiges musst du dir aneignen.

Beim Fahren eines Zweirades spielt es eine grosse Rolle, dass du die Notbremsung sicher beherrschst. Denn der Grat zwischen ausreichend starkem Bremsen und blockierendem Vorderrad ist auf dem Motorrad schmal. Doch keine Sorge, das korrekte Bremsverhalten wirst du nach einigen Trainingsstunden herausfinden. Da du die Notbremsung im normalen Verkehr zum Glück nicht so häufig anwenden musst, solltest du sie aber auch nach bestandener Fahrprüfung immer wieder auf einem nicht öffentlichen Gelände – am besten im Rahmen eines Sicherheitstrainings – üben.

Wichtig ist beim späteren Fahren natürlich auch, dass du kein Hindernis für den fliessenden Verkehr darstellst. Daher übt dein Fahrlehrer unter anderem auch das Berganfahren mit dir. Gerade in der Schweiz mit ihrem zum Teil bergigen Gelände ist es unerlässlich, dass du dein Motorrad am Berg sicher starten kannst. Und damit du auch mal einen Freund oder eine Freundin auf deinem Zweirad mitnehmen kannst, lernst du ausserdem das Soziusfahren – also das Fahren mit Beifahrer. Sitzt jemand hinter dir, verhält sich die Maschine nämlich anders, als wenn du allein fährst.

Das klingt für dich nach einem steinigen Weg zum Glück auf zwei Rädern? Wenn du einen guten Fahrlehrer hast, ist es halb so wild. Und wie bei allem im Leben macht Übung den Meister.

Buche jetzt deinen Motorrad Grundkurs

Hat dich die Lust auf das Abenteuer Motorradfahren gepackt? Möchtest du bald auf dem spritzigen Roller, dem bequemen Tourer oder der flotten Enduro unterwegs sein? Dann buche gleich hier deinen Motorrad Grundkurs. Erfahrene Fahrlehrer bringen dir den sicheren Umgang mit deiner Maschine bei und zeigen dir, wie du du Fahrspass und verantwortungsvolles Verkehrsverhalten vereinen kannst.

Unsere Kursorte: